Wer schreibt hier?

Wir stellen uns mal kurz vor:

Wir, das sind Kari (41), Torsten (41) und Frieda (3). Wir hatten einen Traum: weg aus der Stadt mit Industrie vor der Nase, raus aufs Land in eine Gegend, in der es mehr Kinder und Spielgefährten für Frieda gibt, die Luft besser ist.

Da wir jetzt eine Doppelhaushälfte haben, und freistehend (ohne Nachbarschaftsgeräusche an der Wand durchs Treppenhaus oder auf der Terrasse quasi unter unserem Schlafzimmerfenster) wohnen wollten, haben wir gesagt „Jetzt oder nie“. :-)

Und so kam es, dass wir aus Duisburg wegziehen wollten (da das Land hier nicht wirklich erschwinglich war) und wir in Viersen Süchteln ein schönes Grundstück nahe am Landschaftsschutzgebiet in einer Neubausiedlung gekauft haben.

20 thoughts on “Wer schreibt hier?

  1. Glückwunsch zum E 470, sieht gut aus. Das „Musterhaus“ ist übrigens unseres und steht in der Nähe von Darmstadt .
    Viel Freude wünschen wir, wir wohnen schon 5 Jahre in unserem Haus und sind nach wie vor sehr zufrieden.
    Beste Grüße. S. Ackermann

  2. Hallo
    wir haben auch vor demnächst zu bauen.
    Euer Klinkerstein hat uns gut gefallen.
    Können Sie uns schreiben, wo Sie den Klinker bezogen haben und wie der Klinker heißt?

    Gruß Waldemar

    • Hallo Waldemar,

      der Klinker ist von der Firma Roeben und heißt Moorbrand Lehm-Bunt.
      Wir haben alles über Viebrockhaus (unseren Generalunternehmer) laufen lassen, die beziehen wohl über Roeben direkt (weil sie wohl mehr abnehmen als nur für ein Haus 😉 )

  3. Hallo,
    die Blog´s von Vierbock´s Bauherren finde ich sehr interessant.
    Leider liest man nirgends etwas über Kosten…. =(
    Darf darüber nicht geschrieben werden?
    Gr Björn Busch

    • Hi Björn,

      die Grundpreise kannst Du doch der Preisliste entnehmen. Was das Haus dann im Ende kostet, hängt halt sehr an der Zusatzausstattung. Da man hierbei teilweise Einzelheiten direkt mit den Gewerken abspricht und diese dann auch entsprechend die Rechnung stellen, ist das alles sehr individuell.
      Ich denke über die Preisliste bekommt man schon mal eine Idee.

      Was ich aber ganz klar sagen kann ist, dass Viebrock sicherlich nicht zu den günstigsten Anbietern zählt, wir aber voll zufrieden sind und sich der Mehrpreis sich für uns gelohnt hat. Hat wirklich – unterm Strich – alles super geklappt und wir würden wieder mit Viebrock bauen.

      Gruß,
      Torsten

  4. Hallo zusammen,
    wir bauen das selbe Haus und beschäftigen uns aktuell noch mit der Gartenplanung.

    Wie zufrieden seid Ihr mit der Terrassengröße? Reichen die 3,5m Tiefe, oder wären 4,m besser gewesen?

    Grüße aus Hessen
    Patrick

    • Hi Patrik,

      wir haben den hinteren Erker auf 1.80m vergrößert. Unsere Terasse wird hinter dem Erker 3.50m werden und somit links und rechts vom Erker dann jeweils 5.30m.

      Aber wer sagt Euch denn, mit welcher Tiefe ihr die Terasse bauen müsst? Im Ende kann das doch jeder selber entscheiden.

      Gruß,
      Torsten

  5. Hallo zusammen,

    wir bauen im September auch mit Viebrock und einige Zeit haben wir mir dem gleichen Haus geliebäugelt und ganz viel in eurem tollen Blog gelesen, uns dann aber doch für das 425 entschieden.
    Eure Kücheninsel mit Herd und Spüle gefällt uns richtig gut, könnt ihr die Lösung immer noch empfehlen?
    Habe etwas Angst, die Insel zu „überfrachten“ und beim Kochen zu wenig Ablagefläche zu haben?
    Beste Grüße & vielen Dank schonmal aus Köln,
    Michael

    • Hallo Michael,

      wir finden die Kochinsellösung noch immer super und sind damit sehr zufrieden.
      Wir haben auf der Insel mehr als genug Platz zum gemeinsamen schnibbeln und kochen :)
      LG,
      Torsten

  6. Hallo, ich finde hier Haus sehr gelungen und geschmackvoll. Toll wie sie den Bauablauf in Szene
    gesetzt haben. Wir haben selber vor 6 Jahren ein Friesenhaus gebaut und möchten jetzt die Fassade mit Klinkerriemchen fertig machen. Wir werden, wie sie auch, welche von Röben nehmen und zwar auch den MOORBRAND lehm bunt (Die Fassade sieht bei ihnen richtig gut aus). Die Fugenfarbe sollte auch sandgelb sein, sind uns aber noch unschlüssig. Von welcher Firma haben sie den Fugenmörtel? Vielen Dank für eine Rückmeldung Viele Grüße , Marco Wiegand

      • Vielen Dank für die Info. Wir haben heute die Säcke von Weber mit dem Fugenmörtel in Sandgelb geliefert bekommen. Genau die richtige Wahl. Schön, dass wir mit ihrem Haus eine gutes Muster sehen konnten. Schöne Woche

  7. hallo,
    Ihre Seite ist sehr interessant. ich bin am suchen, ob zwischen Haus und Garage die Bodenplatte als eins gegossen werden kann oder mit Trennung. Sie haben es mit Trennung. Ein Bauträger, der für uns eventuell baut, meint, dass man das alles nicht braucht, was uns verunsichert, weil wir es auch nur so kennen bzw. gehört haben. Können Sie mir sagen, ob es auhc ohne geht oder immer eine Trennung erfolgen sollte.

    Liebe Grüße
    Nancy

    • Hallo Nancy,
      ich denke das die Bodenplatte getrennt erstellt werden sollte, wenn es 2 getrennte Gebäude sind (Haus und Garage). Alleine schon wegen der Schallübertragung würde ich das auch immer so machen lassen.
      Gruß,
      Torsten

  8. Hallo zusammen,
    auch wir bewohnen seit Aug 2015 eine Edition 470.
    Vielleicht sollten wir uns einmal austauschen, nicht über die Seite sondern per Mail oder telefonisch.

    Grüße aus Hessen
    PR

  9. Hey ihr beiden,
    ich bin gerade auf euren Hausbau Blog gestoßen und muss sagen, dass er mir total gut gefällt! Ich finde es super, wie detailliert ihr euer Projekt vorstellt und wie viel Inhalte ihr an eure Leser weiter gebt. Damit helft ihr garantiert auch vielen, die noch am Überlegen sind, ob sie selber ein Haus bauen wollen.
    Liebe Grüße
    Lene

  10. Hey ihr beiden,

    erst mal herzlichen Glückwunsch zu eurem tollen Haus und vielen Dank für die hilfreichen Tips. Echt super!!!

    Meine Frau (32) und ich (30) mit zwei Kindern 2 und 0.3 😛 sind derzeit ebenfalls am Bauen.

    Wir möchten für den kompetten Wohnbereich – Küche / Ess und Wohnzimmer Eichenparkett verlegen. So wie ihr es auch gemacht habt. Welche Erfahrung habt ihr mit den Dielen in der Küche gemacht? Meine Frau ist da noch ein wenig skeptisch was die Pflege angeht.

    Vielen Dank schonmal
    Liebe Grüße
    Pi

    • Hi Pi,

      wir sind soweit nach wie vor zufrieden. Klar bedarf ein Holzboden mehr Pflege als Fliesen, aber man kann es sauber halten. Wir planen für nächstes Jahr eine Komplettpflege des Bodens durchführen zu lassen.
      Der normale Schmutz ist nicht ein Problem, bei uns hat der Boden etwas durch den stetigen Dreck der Baustraße gelitten. Aber das bekommt der Parkettleger wieder hin :)

      Liebe Grüße,
      Torsten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *