Schaffe, Schaffe und nicht Blogeinträge pflegen – Tag 50-58 & EL 11-26

Es war nun also die Viebrocksche Sommerferienpause.

Wir nutzten diese Zeit intensiv, um unsere Eigenleistungen nahezu abzuschließen. Interessanterweise war auch der Fliesenleger und der Maler in dieser Zeit richtig aktiv 🙂

Was ist nun in den letzten 3 Wochen alles passiert?

Wir haben endlich unsere Hausanschlüsse – Strom, Wasser und Telekom sind nun im HWR angekommen und können angeschlossen werden.
hausanschluesse

Der Fliesenleger war fleißig und hat fast alle Fliesenarbeiten erledigt. Es fehlen nur noch die Fliesen im Bereich der Badewanne – das liegt daran, dass diese noch ausgetauscht werden soll. Und wir haben im Bad die Löcher für die Deckenlampen erstellt:
bad

Der Maler hat alle Decken im EG mit Malervlies beklebt und im OG die ersten Räume vollständig mit weißer Farbe gestrichen. Es muss im OG nur noch das Bad, Kinderzimmer und der Flur sowie im EG alle Räume in weiß gestrichen werden. Anschließend kommen dann die Farben ins Spiel 🙂

Wir haben in der Zeit den Kiesstreifen auf der rechten Hausseite angelegt:
kiesstreifen

Sämtliche Netzwerkdosen im Haus angeschlossen und getestet:
netz

Im Flur im OG bereits die Deckenlampen montiert (hier ist die Decke schon fertig gestrichen und da nutzten wir einfach die Gunst der Stunde)
flur02

Sämtliche Hausbuskomponenten sind angeschlossen und getestet:
elektro01
So schaut dann später die Schalterkombi an der Haustüre aus (es fehlt noch die Schalterwippe und der Rahmen):
elektro02

An der Multimediawand sind ein paar Dosen montiert:
dosensalat

Die Außenbeleuchtung wurde ebenfalls erfolgreich getestet:
aussenlicht

Der Rauchrohranschluß wurde erfolgreich gesetzt und unser Kamin steht an seinem Platz und ist soweit bereits vom Schornsteinfeger abgenommen:
kamin

Und dann haben wir noch „nebenbei“ die Garage aus YTONG gemauert, den Sturz gegossen und die Holzbalkenlagen aufgesetzt:
garage

Zum Abschluss der Ferienzeit haben wir dann noch aufgeräumt und eine saubere Baustelle verlassen:
aufgeraeumt

Damit haben wir unseren Plan gehalten und alle vorgenommenen Arbeiten innerhalb der Betriebsferien erledigt.

Am Montag geht dann die normale Arbeit wieder los……

15 thoughts on “Schaffe, Schaffe und nicht Blogeinträge pflegen – Tag 50-58 & EL 11-26

  1. Hallo,

    ich habe gesehen, dass Ihr einen Kamin habt. Wir hatten schon Kontakt mit dem zustündigen Schornsteinfeger, da wir bei Euch in der Nähe bauen werden, müsste dies eigentlich der gleiche sein. Habt Ihr einen Druckwächter einbauen müssen? Wer hat dies gemacht und was hat der Spaß gekostet? Wir möchten nämlich auch bei unserem V1 einen Kaminofen betreiben.

    Viele Grüße

    Elmar

    • Hallo Elmar,
      ich denke das das der selbe Bezirksschornsteinfeger ist. Wir hatten am letzten Freitag die Vorabnahme des Kamins und wir brauchen keinen Druckwächter einbauen. Dies liegt in unserem Fall aber daran, dass die Abluftventile gut 9-10m vom Kamin entfernt sind und wir direkt im Kaminbereich 3 Zuluftventile habe. Und dann haben wir zusätzlich noch die externe Luftzufuhr. Ich denke die Summe der Gegebenheiten bestimmt, ob ein Unterdruckwächter notwendig ist oder nicht. Wir hatten damals von Viebrock einen Merkzettel zu diesem Thema bekommen. Muss ich mal schauen ob ich den noch finde. Das Teil baut dann vermutlich der Elektriker oder der Heizungsbauer ein.

      Gruß,
      Torsten

  2. Wahnsinn – das läuft einfach!
    Bitte Details zum Kamin ! 😉
    Verklinkert Ihr die Garage auch?

    VG Alex

    • Hi Alex,
      die Garage soll dann – wenn wir drüber wohnen – noch verklinkert werden.
      Welche Details vom Kamin hättest Du denn gerne?
      Gruß,
      Torsten

      • Vollsteine oder Riemchen?
        Falls Riemchen, sag bescheid, habe noch einiges übrig.
        Kamin – Hersteller und Modell z.B. 🙂
        VG

        • Wir werden Riemchen nehmen – werde mich also nach unserem Umzug bei Dir melden. Im Moment ist einfach zu viel Chaos und dann bin ich übernächste Woche noch in UK.

          Der Kamin ist von Hark. Es ist der Studio 12/45.2.0
          >> http://www.hark.de/produkte/studiokamine/produkt/studio-serie-124520.html

          Leider muss ich hierzu sagen, dass ich für das Geld eine bessere Aufbauanleitung und auch bessere Passgenauigkeit erwartet habe. Im nächsten Haus kommt entweder ein Kaminbauer oder so ein runder freistehender Kamin 🙂

          Gruß,
          Torsten

  3. Hallo Nachbarn. Da habt ihr ja gut was geschafft. Wir wohnen jetzt schon seid Samstag im neuen Haus. Noch sind die Nächte hier im Baugebiet sehr ruhig. (Sind ja nicht viele Leute hier.) Es liegt immer noch eine Menge Arbeit vor uns. Und jetzt noch 5 Wochen ohne Internet das ist das schlimmste.

    • Hi,
      5 Wochen ohne Internet würde bei uns nicht gehen. Ich versuche alles so hinzubekommen, dass wir möglichst schnell das Internet wieder haben. Ansonsten müsste ich jeden Tag ins Büro fahren 🙁
      Habt ihr schon mit der GMG gesprochen, damit die Absperrung zum Butschenweg entfernt wird?
      Grüße von der anderen Straßenseite

  4. Danke für die Infos. Auf unsere Mailanfrage meinte der Schornsteinfeger, dass wir zwingend den Druckwächter benötigen. Naja was solls, das werden wir wohl erst sehen, wenn es so weit ist. Werden zur Sicherheit Viebrockhaus schon mal drauf ansprechen…..

    So langsam wird es ja lebendig bei Euch im Baugebiet. Wir kommen immer auf dem Weg zu unserem Bauland (Oedter Str., ca 500m) bei Euch vorbei und können immer prima beobachten, was sich so tut. Ganz schön spannend. Wie war denn eigentlich der Boden bei Euch beschaffen und wie teuer waren diese Bodenvorbereitenden Maßnahmen? Dies ist noch die einzige unbekannte Summe in unserem Bauprojekt. Wir hoffen, dass in den nächsten 2-3 Wochen dann das Gutachten folgt. Bis dahin werde ich bestimmt schlecht schlafen.
    Klasse, dass Ihr die Garage selber gemauert habt. Das trauen wir uns leider nicht zu. Wir werden da wohl auf Rekers ausweichen müssen. Leider nicht ganz billig…

  5. Hallo,

    ich sehe gerade, dass ihr auch eine Art intelligentes Wohnsystem a la Homematic einbaut (Bussysteme). Habt ihr dieses gänzlich allein gemacht oder habt ihr einen Anbieter, der euch diesbezüglich beraten und auch geholfen hat oder seid ihr selbst vom Fach?
    Zudem habt ihr wirklich sehr hübschen Klinker. Wisst ihr zufällig die Firma, welche diesen verlegt hat? In unserer Gegend baut Viebrock leider nicht und auch Klinkerfirmen sind fast keine vorhanden und die wenigen überteuert. Daher suchen wir nun nach erfahrenen Firmen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Hoffe, ihr könnt uns da ein wenig weiterhelfen.

    VG und Danke
    Anja

    • Hallo Anja,
      die Hausautomation haben wir komplett selbst verbaut und auch programmiert. Unser Elektriker hat die ganzen Kabel verlegt und in der Verteilung auf Klemme geführt. Bei den Systemen gibt es eine sehr große Spannweite. Wir wollten ein System haben, bei dem wir selber später die Programmierung anpassen können. Daher haben wir uns im Vorfeld mit unterschiedlichen Systemen auseinander gesetzt und sind im Ende bei LCN hängen geblieben. Das hatte für uns das beste Preis-/Leistungsverhältnis.
      Den Namen der Klinkerfirma haben wir leider nicht. Ich schaue mal, ob ich das am Monatg in Erfahrung bringen kann. Die Arbeit ist sehr gut und sauber ausgeführt worden!
      Grüße,
      Torsten

  6. Eine Frage zur Außenbeleuchtung im Bereich des Dachüberstandes. Was habt ihr da genau für Einbaustrahler genommen? LED komplett geschlossen, oder „einfach“ nur Halter für Einbaustrahler und diese dann mit LED Leuchtmittel bestückt ?

    LG

    • Hi, das sind LED Einbaustrahler von SLV. Jede hat 3 Watt, was mehr als ausreichend ist. Die genaue Typenbezeichnung kann ich Dir gerne raussuchen.
      Grüße,
      Torsten