Angebot über die grundstückspezifischen Arbeiten

Am 16.Oktober war Viebrock das erste mal für uns vor Ort und hat die Bodenproben entnommen (siehe auch >>hier<<).

Heute flatterte nun ein dicker Umschlag mit dem detaillierten Angebot für die GSA ins Haus und dieses schaut wie folgt aus:

1x Baustelle mit Bauzaun absichern. Hierzu Bauzaunelemente in ausreichender Anzahl liefern, aufbauen, unterhalten und nach der Beendigung der Baumaßnahme wieder abbauen und abtransportieren
145 cbm Überschüssigen Boden aus Baugrubenaushub laden, abfahren und fachgerecht entsorgen. Der zur Einplanierung auf dem Grundstück verbleibende Aushubboden ist in dieser Position bereits berücksichtigt
245 cbm Nach dem Abtrag des Oberboden ist der Einbau eines geeigneten Füllmaterials unterhalb der Sohle notwendig. Material liefern, einbauen, verdichten und planieren inclusive Verdichtungsnachweis
1x Für die Beschickung des Bauvorhabens ist das Erreichen des Baufeldes mit Schwerlastverkehr notwendig. Hierfür wird eine auch als Bauzufahrt nutzbare Stell- und Lagerfläche hergestellt. Diese bleibt nach Beendigung der Baumaßnahme erhalten
1x Baustromzählerkasten liefern, aufstellen, unterhalten und demontieren

Die „Entsorgung“ von 145 cbm guten Mutterbodens finden wir auf der einen Seite viel zu schade und auf der anderen Seite macht diese Position gut 1/4 der gesamten Summe aus. Doch wohin mit dieser Menge Boden? Einfach erstmal auf dem eigen Grundstück als Berg lagern und dann in der Zeitung oder bei Kleinanzeigen inserieren an Selbstabholer?

7 thoughts on “Angebot über die grundstückspezifischen Arbeiten

    • Wir bauen halt ohne Keller, daher halt so viel weniger Aushub 😉
      Aber 900cbm ist schon eine Ansage und war bestimmt auch nicht günstig das abfahren zu lassen

  1. Und bei uns haben sie überhuapt nichts weggefahren und wir müssen nun noch auffüllen… Und genau daran verdienen diese Firmen doppelt.

  2. Wir haben ein sehr ähnliches Angebot von den Volumen. Welchen Preis verlangt Viebrock bei Euch? Bei uns sind es etwas mehr als 13k€.

    • Hi Michael,

      bei uns beläuft sich das Viebrock Angebot auf 12.970€ – also etwas günstiger als bei Euch.

      Ich kann Dir gerne die Details zusenden. Melde Dich dann einfach nochmals bei mir.

      Grüße,
      Torsten

  3. Aaaah, hier hab ich die Infromationen die ich gesucht habe. Viebrockhaus hat bei uns mit ca 10.000 € kaklkuliert und wir haben schon schlaflose Nächte, da die Untersuchung des Bodens ja noch ansteht…… Hoffen wir auf ähnliche Kosten, denn ich hab schon ganz andere Horrorpreise gelesen…

    • Die Beführchtungen kennen wir. Sind im Ende dann aber gut in dem Rahmen der 10k geblieben 🙂