Feuerschutztür nicht mehr nutzbar

Da wollte ich am Samstag das schöne Wetter nutzen und endlich mal mein Auto von innen sauber machen. Ich dachte mir „Der Dreck wird ja nun draußen weniger und ich kanns mal wagen“. Also Teppiche rausgenommen, in die Schleuse auf die Fliesen gelegt und erst mal alle Rahmen und Fenster von innen gereinigt, Sitze abgewaschen, etc.
Schön bei lauter Mucke im Auto Radio, Zündung an (ja, Batterie war danach leer).

Nun, als ich die Teppiche dann in der Schleuse saugen wollte und den Sauger aus der Garage holen wollte, dazu die Feuerschutztür, die zwischen Garage und Schleuse zum Haus eingebaut ist, öffnen wollte, machte es einen Knall und die untere Ecke der Tür war soeben auf die Fliesen geknallt. Voller Schrecken schaute ich nach oben: Dort war die Tür lose, aus der Angel raus. Mal eben mehrere Kilo, die ich da quasi in der Hand hielt. Der Bolzen war einfach rausgefallen und lag neben der Türe auf den Fliesen.
Panisch schrie ich nach Torsten, der gerade mit unserer Maus oben war. Nicht auszudenken, wenn sie die Türe aufgemacht hätte und das passiert wäre. LEBENSGEFÄHRLICH!

Wir haben die Tür nun sicherheitshalber abgeschlossen, damit sie nicht mehr benutzt wird. Die Mangelmeldung ging natürlich sofort raus an unseren BL. Hoffen wir mal, dass dieser untragbare Zustand schnellstmöglich behoben wird, und wir nicht wieder erst ein paar Wochen warten müssen, bis sich die entsprechende Firma bei uns meldet.

Comments are closed.