Jul 25

Richtig viel passiert – Tag 40 bis 47

Wir haben eine Duschtasse:
2014-07-12 at 14.14.22
Und eine Badewanne – leider ist das nicht die bemusterte Wanne. Hier liegt der Fehler aber beim Hersteller, da dieser zum Jahreswechsel die Wanne unter dem gleichen Namen neu designed hat. Viebrock sucht nun nach einem Lieferanten, der noch eine 2013er auf Lager hat. Falls es diese nicht mehr gibt, werden wir eine andere Wanne bemustern:
2014-07-12 at 14.12.20
Wir waren auch fleißig und haben den Berg Mutterboden hinterm Haus vom Wildkraut befreit:
2014-07-15 at 22.00.34
Das war notwendig, da ein von uns beauftragter Tiefbauer den Mutterboden auf unserem Grundstück verteilt und gleichzeitig auch schon die Fläche für die spätere Terasse mit Schotter verdichtet hat.
So gewinnt auch der Garten langsam an Gestalt:
2014-07-22 at 20.26.19
2014-07-22 at 20.38.39
Und unser Schacht ist endlich eingebuddelt 😀
Blick aus dem Schacht:
2014-07-22 at 20.58.51
und in den Schacht:
2014-07-22 at 20.59.41
Leider waren wir nicht vor Ort, als der Schacht eingebaut wurde. Unser zukünfitger Nachbar meinte nur zu uns, dass er schon dachte wir bauen da noch eine Haus mit Keller :) Muss wohl ein riesen Loch gewesen sein. Tja, viel ist von dem 2.6m langen Schacht auch nicht übrig geblieben:
2014-07-22 at 20.37.55
Da wo der Schacht nun hin gekommen ist, hätten wir nie gesucht – gut das wir noch die richtigen Pläne besorgen konnte. Er ist nämlich genau vor der Garage und nicht zwischen HWR und Gäste WC – schlappe 4m daneben.
Unser Tiefbauer hat auch gleichzeitig unseren Eingang und die Garageneinfahrt geschottert:
2014-07-24 at 18.38.30
Somit konnte das erstemal das Auto „in die Garage“ fahren – ich denke das passt 😀
2014-07-24 at 18.56.31
2014-07-24 at 18.57.02
Wo er schon dabei war, hat er den Graben für die Versorgungsleitung gleich offen gelassen – vielleicht sparen wir uns so die Kosten für den Graben beim Versorger:
2014-07-22 at 20.37.03
Viebrock hat die Garagentür nochmals nach gebessert – nun sollte es dicht sein:
2014-07-24 at 18.37.25
Der Versorger war auch vor Ort und hat das Kopfloch markiert. Mal sehen wann die Hausanschlüsse nun gelegt werden:
2014-07-24 at 18.55.02
Der Elektriker hat die Verteilung aufgehängt und angefangen die Kabel auf Klemme zu legen. Die Sicherungsautomaten und FIs sich auch schon eingeklickt:
2014-07-24 at 18.44.49
Die Malerfirma war richtig fleißig und hat wirklich Gas gegeben – es sind fast alle Viebroplanplatten an den Wänden. Teilweise auch schon gespachtelt:
2014-07-24 at 18.44.29
2014-07-24 at 18.43.46
2014-07-24 at 18.42.28
2014-07-24 at 18.42.17Der Spaß ist dennoch nicht auf der Strecke geblieben:
2014-07-24 at 18.41.48
2014-07-24 at 18.41.05
2014-07-24 at 18.40.39
2014-07-24 at 18.40.08Wo die Palette mal stand kann man sehr gut erkennen und dadurch wird erstmal klar, wieviel Staub da wohl auf dem Estrich liegt:
2014-07-24 at 18.39.37
2014-07-24 at 18.39.20Es wurde auch an die W-Lan Dose gedacht 😉
2014-07-22 at 20.47.51
Es fehlt nur noch eine einzige Wand im OG Flur. Nun glauben wir wieder, dass der Maler mit den Platten diese Woche fertig wird und er nur noch ein paar Tage in der kommenden Woche zum Spachteln braucht:
2014-07-24 at 18.53.18

Jun 26

Schaffe, Schaffe – Tag 32 – 34 // EL 6 & 7

Wir sind immer wieder erstaunt, wie sich das Haus in 2 Tage verändern kann.
Die Fugentruppe ist da und hat an Tag 32 mal eben das halbe Haus fertig verfugt. Wahnsinn was die helle Fuge ausmacht.
2014-06-24 at 20.38.05
An Tag 33 waren sie schon fertig.
2014-06-25 at 19.41.17

Der Elektriker war auch fleißig und hat – soweit ich das sehen konnte – alle Kabel liegen. Jetzt muss er nur noch ein Teil der Schlitze wieder verputzt werden und ist dann mit der Rohbauphase durch.
Kabelwulst rein aus dem EG
2014-06-25 at 19.34.37
Wulst aus dem OG hängend und dem aus dem EG liegend
2014-06-25 at 19.34.40
Ebenfalls sind die Lampendosen für die Treppenbeleuchtung gesetzt:
2014-06-25 at 19.35.38

Der Trockenbauer hat nun alles verkleidet und ist somit auch fertig.
Gäste WC – unsere Änderung mit der Drückerplatte von vorne konnte noch umgesetzt werden:
2014-06-25 at 19.35.45
Bad – gut zu erkennen der Doppelwaschtisch:
2014-06-25 at 19.37.37
Die Badewanne kommt dort hin:
2014-06-25 at 19.37.43
Und in der Dusche ist die UP Armatur sowie die Ausläufe UP verbaut:
2014-06-25 at 19.39.01
2014-06-25 at 19.39.07
Die Dachbodentreppe ist ebenfalls eingebaut:
2014-06-25 at 19.35.55
Die dreieckige Verkleidung im Kinderzimmer ist sehr gut geworden:
2014-06-25 at 19.37.23

Der Sanitärtrupp hat sämtliche Rohbautätigkeiten abgeschlossen.
Die Außenwasserhähne sind montiert und auch die Kochinsel ist mit Wasser versorgt:
2014-06-25 at 19.34.23
Die HKV sind ebenfalls verbaut worden (hier der im OG):
2014-06-25 at 19.36.16

Eine Menge Material für den Bodenaufbau wurde geliefert – hier kann man auch gut unsere Multimedia Wand erkennen 😉
2014-06-25 at 19.33.56
Noch mehr Material2014-06-25 at 19.34.03
Wer will das alles verbauen?2014-06-25 at 19.37.12

Der Klempner war da und hat dem Balkon hat eine Dachrinne spendiert:
2014-06-25 at 22.30.41

Wir haben in den zwei Tagen sämtliche Schlitze verputzt und die Außenbeleuchtung montiert:
2014-06-25 at 22.29.46

Jun 22

CAT, noch mehr CAT, LS, OSB und Sanitär – EL 3-5 // Tag 31

Wir wollten also nun das lange Wochenende dazu nutzen, die Netzwerkinstallation in Eigenleistung zu erbringen. Dazu wurde im Vorfeld eine Menge Material eingekauft:

  • eine 500m Trommel CAT7 Duplex
  • 600 FixPin Nägel mit Nagelhilfe
  • 45m FixPin Gewebeband
  • 700m Leerrohr in M25
  • 75m Lautsprecherkabel 4qmm
  • 50 tiefe Dosen
  • eine Kati Einzugshilfe (Gold wert das Teil!)

Und so legten wir am Donnerstag los. (EL 3)
Zuerst haben wir im OG das Leerrohr grob mit Kabelbindern auf dem Boden an der vorhandenen Elektroinstallation befestigt. Dann wollten wir mit dem KatiBlitz „mal eben“ durch das Rohr und dann das CAT Kabel durchziehen. Aber wie immer – ein „mal eben“ geht meistens nicht mal eben. So entschlossen wir uns, die Leerrohre zu beschriften und das Kabel draußen auf der Straße durchs Rohr zu ziehen:
2014-06-19 at 15.30.22
2014-06-19 at 15.30.16
So haben wir das dann auch im EG gemacht. Die Leerrohre grob auf den Boden gelegt, abgeschnitten, beschriftet und dann draußen befüllt. Auch das Lautsprecherkabel haben wir direkt in dem selben Verfahren „verlegt“.
Am Ende des Tages hatten wir die gefüllten Rohre zum Großteil auf dem Rohboden liegen und grob fest genagelt.
2014-06-19 at 17.34.11
2014-06-19 at 17.34.36
Im Kinderzimmer sollen sie dann alle nach unten in den HWR fallen – ob die alle durch das kleine Loch in der Decke passen werden?
2014-06-19 at 17.35.34
Der Rest der 500m Trommel – das hätte aber auch knapp werden können:
2014-06-20 at 19.27.16

Am Freitag (EL 4 / Tag 31) wurden wir erstmal überrascht.
Die Sanitärkolonne ist auf dem Brückentag angereist und ist schon fleißig zu Gange.
2014-06-20 at 11.15.03
Ein paar HT Rohre unterschiedlicher Bögen und Durchmesser – so hat man immer das passende Stück dabei:
2014-06-20 at 14.22.25
Am Ende des Tages hatten die 2 Jungs dann die Innotec Elemente im Gäste-WC und Bad montiert:
2014-06-20 at 14.22.47
2014-06-20 at 19.28.56
Ob das ausreichend befestigt ist?
2014-06-20 at 14.25.26
Wir waren auch nicht untätig und haben die Leerrohre mit zusätzlichen Bändern auf dem Rohboden in Form genagelt (Achtung Bauherr bei der Arbeit):
2014-06-20 at 14.04.31
Somit bestand unser Tagwerk dann daraus, grob 400 FixPin Nägel in den Rohboden genagelt zu haben (wer das schon mal gemacht hat, weiß, dass das nicht so einfach geht). Dafür schaut es nun auch recht ordentlich aus:
2014-06-20 at 19.26.01
2014-06-20 at 19.28.38
Hossa – die Kabel/Rohre aus dem OG passen alle durch DD3.1 (8×16 cm)
2014-06-20 at 19.28.10
Die Multimedia Wand:
2014-06-20 at 19.26.12
Im HWR sind alle CAT Kabel erstmal aufgerollt und an den oder besser die Nägel gehangen:
2014-06-20 at 19.25.33

Samstag (EL 5) stand eigentlich im Zeichen des Verputzens.
Auf Grund der Info, dass Montag oder Dienstag die Treppe zum Spitzboden eingesetzt wird, bin ich morgens noch zum Bauhaus und habe eine Palette OSB Platten gekauft. Doof, dass ich an meinem Anhänger die Seitenwand nicht runter klappen kann – so durfte ich jede Platte per Hand von der Palette in den Anhänger bewegen:
2014-06-21 at 11.30.08
Sie haben dann im laufe des Tages tatsächlich den Weg in den Spitzboden gefunden:
2014-06-21 at 21.06.37
2014-06-21 at 21.06.44
Fast 90% der Schlitze sind verputzt worden.
Und zum Tagesabschluß habe ich noch die ersten 4 Leuchten im Traufgesims montiert (das Gerüst kommt Freitag weg – bis dahin sollten die restlichen 4 auch noch rein kommen)
2014-06-21 at 21.04.25
2014-06-21 at 21.04.12

Sonntag war RUHETAG :) Wohlverdient!

Jun 18

Trockenbau und Elektrik – Tag 29 & 30

Die Trockenbauer haben es in den letzten 3 Tagen geschafft, die komplette OG Decke zu erstellen. Sprich: es wurde zwischen den Holzbalken gedämmt, die Folie druntergezogen und abgedichtet, die Konterlattung montiert und die GK-Platten angeschraubt.
2014-06-17 at 20.51.55
2014-06-17 at 20.41.53
Trockenbauschrauben am laufenden Meter:
2014-06-17 at 20.56.19
Ach ja – und unseren Tageslichspot haben sie auch montiert:
2014-06-20 at 19.27.55
Der Elektriker hat in der gleichen Zeit das OG soweit fertig verkabelt (Leitungen liegen auf dem Rohboden) und die Lichtauslässe im OG und EG erstellt. Im OG fehlen nun nur noch die Verbindungsleitungen zu den Rollos. Das EG ist noch recht jungfräulich – dort muss er die kommenden Tage alles auf den Rohboden bekommen, denn laut Plan soll ab Mittwoch die Fußbodenheizung gelegt werden – dann ist der Rohboden zu.
Lichtauslässe im EG:
2014-06-17 at 20.47.53
Der Kabelbaum fällt vom OG in den HWR:
2014-06-17 at 20.48.15
Diese Manschetten hat unser Bausachverständiger sogar lobend erwähnt. Die sind wohl nicht ganz günstig und es gibt wohl auch Firmen, bei denen die Kabeldurchführungen einfach mit Klebeband abgedichtet werden:
2014-06-17 at 20.53.20
Einzig die Sanitärkolonne fehlt bis jetzt, denn sie sollten diese Woche mit der Rohbauinstallation für Sanitär und Heizung beginnen. Hm – warten wir mal ab was passiert.

Jun 16

Klinker, Fensterbauer, Trockenbau, Elektriker – Tag 28

Langsam wird unser Haus von außen fertig. Die Maurer haben heute die beiden hinteren Lisenen fertig gestellt und auch schon die Rollschichten im OG erstellt. Somit fehlen nur noch die Rollschichten im EG. Daher sage ich mal vorher, dass die Maurer am Tag 29 abreisen werden :)
2014-06-16 at 20.34.03
2014-06-16 at 20.34.48
2014-06-16 at 20.33.18
2014-06-16 at 20.33.22
Die Fensterbauer waren auch im Haus zu Gange und haben die Fenster und Türen abgedichtet – riecht ziemlich nach Kunstharz:
2014-06-16 at 20.36.28
Der Elektriker hat die erste Trommel leer und noch ein wenig Material auf der Baustelle gelassen:
2014-06-16 at 20.36.41
Alleine in die Ankleide kommen 4 NYM-Leitungen an (Rollo, Steckdosenkreis, Lichtkreis, Raumthermostat):
2014-06-16 at 20.42.06
Die Ecke im Schlafzimmer schaut noch etwas wuselig aus. Das sind hier aber nur Steckdosen- und Lichtschalterkreis :)
2014-06-16 at 20.42.46
Und der Eingang vom Schlafzimmer :)
2014-06-16 at 20.42.54
Was ein Wulst und dabei liegen dort nur die Kabel für Steckdosen und Licht von 3 Räumen und die Zuleitungen der Raumthermostate (für 6 Räume) zum HKV:
2014-06-16 at 20.44.21
Hier nochmal im Detail die Zuleitungen zum HKV:
2014-06-16 at 20.44.40
Wand vom Gästezimmer – links (Zimmer): Steckdose, Lichtschalter, Raumthermostat – rechts (Flur): Steckdose, Lichtschalter
2014-06-16 at 20.50.08
Und dann waren die Trockenbauer auch noch fleißig. Die gesamte Decke im OG ist mit Wolle ausgefüllt und mit Folie abgedichtet. Einzig die Folie über dem Treppenauge ist noch nicht befestigt.
2014-06-16 at 20.38.17
So mit der geschlossenen Decke bekommt man nochmal ein ganz neues Raumgefühl:
2014-06-16 at 20.38.46
2014-06-16 at 20.57.25
Damit auch jeder weiß wo das Bad hinkommt 😉
2014-06-16 at 20.57.45
Die Abendsonne schien trotz Wolken am Himmel schön in Wohn- / Esszimmer:
2014-06-16 at 20.59.24

Mai 19

OG – Bewährung, Schornstein, Perimeterdämmung – Tag 13

Es geht so schnell voran, dass man mit dem schreiben kaum hinterher kommt.
Der Schornstein ist gemauert – im EG:
Tag13-01
und im OG:
Tag13-02
An der Außenwand ist die Abdichtung und die untere Isolierung aufgesetzt. Gut zu erkennen ist der Unterschied zwischen der „normalen“ Ausführung der Fußpunktdämmung und der Ausführung bei erhöhter Terrasse:
Tag13-03
Auch zwischen Haus und Garage ist die Variante „Neue Außenwandausbildung“ ausgeführt worden:
Tag13-04
…und natürlich hinten zur Terasse hin:
Tag13-05
Die MBA-Schalung mit Bewährung ist nun komplett auf dem OG aufgebaut – es ist schon gut zu erkennen wo später die Balken hinkommen:
Tag13-06
Tag13-07
Tag13-09
Über den zweiflügigen Fenstern im OG ist zusätzlich ein Stahlträger in die Bewährung eingearbeitet:
Tag13-08
Braucht noch jemand etwas Mörtel?
Tag13-10
Das Bauherrenkind macht auf der Maurertreppe erstmal ein Päuschen:
Tag13-11

Mai 13

EG Decke fertig – Tag 10

Wir sind gerade mal bei Arbeitstag 10 und vor genau einem Monat wurde der Mutterboden abgefahren. Wenn man sich überlegt, dass in dieser Zeit eine Menge Feiertage waren und Hout & Poels gerade mal 10 Tage auf unsere Baustelle tätig waren, grenzt es schon fast an ein Wunder, dass gestern am 12.Mai 2014 die EG Decke bereits fertig gegossen sein sollten. Da mit diesem Baufortschritt die 3te Rate fällig ist, wollten wir uns das natürlich vor Ort anschauen und den Zustand abnehmen.

Für den aufmerksamen Baustellenbesucher fällt schon aus der Entfernung auf, dass die EG-Decke liegt:tag10-001In der Küche stehen gar nicht so viele Stützen – wohl aber gut 1.5cm Regenwasser :(tag10-002Im Wohn-/Esszimmer stehen um so mehr Stützen, da hier die Wand auch noch nicht wieder hochgemauert wurde. Dieses wird im laufe dieser Woche wohl wieder aufgemauert, wenn die neue Materiallieferung eingetroffen ist. Dann sollte auch jemand mal aufräumen 😉tag10-003Die Statik schaut – für mich als Laien – nach einer Menge Eisen aus (insgesamt 219.51kg wurden hier an Stahlmatten noch eingebaut):tag10-004Und jetzt die Decke in Natura – gut zu erkennen sind die Deckendurchbrüche, welche mit Styropur ausgefüllt sind – hinten rechts kommt der Balkon hin:tag10-005Links in der Mitte kann man die Eingangsüberdachung erkennen:tag10-006Die spätere Eingangsüberdachung:tag10-007Blick über die Decke:tag10-00818cm Beton sollten wohl tragfähig sein :)tag10-009

Mai 11

EG Innenmauern & Sturmschaden – Tag 9

Am Freitag sollten die Maurer die Innenmauern erstellen, damit morgen, am Montag, die EG Decke gegossen werden kann. Also haben wir uns entschieden, heute am Sonntag mal zur Baustelle zu fahren, um uns ein Bild der Räume zu machen.
Leider haben wir schon den ersten Sturmschaden zu vermelden. :( Die Wand vom Wohnzimmer zum Garten konnte dem Sturm nicht Stand halten und ist umgefallen. Wir haben dem Bauleiter eine Mail mit Foto gesendet, denn so kann die Decke ja nicht gegossen werden.
Wir sind aber zuversichtlich, dass das terminlich kein Problem darstellt. Das kleine Stück Mauer haben die Jungs sicherlich morgen früh mal eben geschwind wieder hochgemauert, so dass morgen Abend dann die EG Decke abgenommen werden kann :)

Der HKV in der Schleuse – von der Verbindungstür zur Garage gesehen – rechts geht es in die Küche und links in den HWR: IMG_4452
Die Revisionsöffnung des Schornsteins ist – wie in der letzten Änderungen noch geschwind korrigiert – nun hinter der Türe vom Arbeitszimmer und nicht im Flur: IMG_4454
Der Blick von oben – so wohl nie wieder möglich – hinten rechts fehlt halt ein Stück Mauerwerk: IMG_4455
Der Blick ins Entree: IMG_4457
Und von der anderen Seite: Die zwei Durchgänge vom Wohn-/Esszimmer in die Küche finden wir in Natura noch besser als auf der Zeichnung :) IMG_4464
Tja – und hier der Sturmschaden: IMG_4462
In diesen Müllcontainer kommen dann morgen wohl auch die Reste der Wohnzimmerwand: IMG_4467