Mai 20

Elektroplanung, Klinker – Tag 15

Heute hatten wir nun endlich unseren Elektroplanungstermin. Gut das wir hier schon einige Stunden im Vorfeld investiert hatten und wir eine gute Zeichnung mitgebracht hatten. So hat der Termin nur noch gut 3 Stunden gedauert – ohne unsere intensive Vorbereitung w├Ąren es sicherlich mehrere Tage geworden ­čśÇ
Tag15-01
Anschlie├čend sind wir noch zur Baustelle gefahren und wollten mal schauen, wie weit die Jungs mit dem Klinkern gekommen waren. Die Front war schon bis knapp Mitte Fenster verklinkert:
Tag15-02
Wo Klinker geschnitten wird, da gibt es rote Pf├╝tzen – daher sind auch die 2 YTONG Steine im Kinderzimmer rot. Sie standen zu nahe an der Schneidemaschine ­čśë
Tag15-03
Klinker im Profil:
Tag15-04
Die Ecken werden ausgelassen, da die Lisenen separat geklinkert werden:
Tag15-05
Klinker im Detail:
Tag15-06

Mai 19

OG – Bew├Ąhrung und ges├Ąubert, Grenztermin – Tag 14

Heute nur ein kurzes Update.
Das Haus wurde heute vollst├Ąndig leer ger├Ąumt und gefegt. Da liegt kein Dreck mehr auf dem Boden! So haben wir heute eine sehr saubere Baustelle vorgefunden.
Dann wurde heute noch die Bew├Ąhrung der OG Decke gegossen.
Morgen haben wir den Termin beim Elektriker – auf den bin ich auch schon sehr gespannt.
Beim heutigen Grenztermin haben wir auch neue nette Nachbarn kennengelernt. Wir freuen uns schon auf die bestimmt tolle Nachbarschaft.

Mai 19

OG – Bew├Ąhrung, Schornstein, Perimeterd├Ąmmung – Tag 13

Es geht so schnell voran, dass man mit dem schreiben kaum hinterher kommt.
Der Schornstein ist gemauert – im EG:
Tag13-01
und im OG:
Tag13-02
An der Au├čenwand ist die Abdichtung und die untere Isolierung aufgesetzt. Gut zu erkennen ist der Unterschied zwischen der „normalen“ Ausf├╝hrung der Fu├čpunktd├Ąmmung und der Ausf├╝hrung bei erh├Âhter Terrasse:
Tag13-03
Auch zwischen Haus und Garage ist die Variante „Neue Au├čenwandausbildung“ ausgef├╝hrt worden:
Tag13-04
…und nat├╝rlich hinten zur Terasse hin:
Tag13-05
Die MBA-Schalung mit Bew├Ąhrung ist nun komplett auf dem OG aufgebaut – es ist schon gut zu erkennen┬áwo sp├Ąter die Balken hinkommen:
Tag13-06
Tag13-07
Tag13-09
├ťber den zweifl├╝gigen Fenstern im OG ist zus├Ątzlich ein Stahltr├Ąger in die Bew├Ąhrung eingearbeitet:
Tag13-08
Braucht noch jemand etwas M├Ârtel?
Tag13-10
Das Bauherrenkind macht auf der Maurertreppe erstmal ein P├Ąuschen:
Tag13-11

Mai 02

Bemusterung – Update auf Edition 470

Wir hatten die Bemusterung f├╝r den Bungalow hier online gestellt. Bedingt durch den Hauswechsel und den Wechsel auf die Baubeschreibung 2014 hatten wir am 28.Januar 2014 einen Nachbemusterungstermin in Kaarst.
Das Ergebnis wollen wir nat├╝rlich nicht vorenthalten – der Einfachheit halber habe wir hier die komplette Bemusterung f├╝r das Edition 470 zusammengestellt. Somit wiederholt sich hier etwas, was wir auch schon so bei dem Bungalow bemustert hatten.

Hier nun die vollst├Ąndige Bemusterung:

Als Klinker nehmen wir den R├Âben Moorbrand Lehm-Bunt mit einer Verfugung in sand-gelb und die Fenster und Haust├╝re bleiben in wei├č. Die Fenster bekommen eine aufgesetzte Sprosse:Fenster Sprosse

Die Dachpfannen sind von Meyer-Holsen und zwar in der Ausf├╝hrung Tandem tiefschwarz engobiert: Dachziegel
Wir haben uns auch f├╝r einen Antennendurchgangsziegel entschieden, auch wenn wir jetzt noch nicht wissen, ob wir eine SAT Anlage aufbauen werden oder auf IP-TV zur├╝ck greifen k├Ânnen.

Der Schornstein bekommt eine Schieferverkleidung mit gewellter Abdeckhaube:
Schornstein

Wir haben uns auch f├╝r ein Kunststoffgesims entschieden – so brauchen wir das niemals streichen ­čÖé

Bei der Haust├╝re haben wir uns f├╝r diese Jette Joop T├╝re entschieden – allerdings mit 140cm Griff. Zus├Ątzlich ist rechts und links von der T├╝re ein Fensterelement. Hier kann man auch sehr sch├Ân den Klinker und die Fugenfarbe erkennen: Haustuer

Die Fenster sind alle 3-fach verglast und in WK2/RC2 Ausf├╝hrung (Sicherheitsverschlu├č & abschlie├čbare Olive) und aufgesetzter Sprosse.

Jedes Fenster hat nat├╝rlich auch ein Rollo. Diese bestehen aus aufgesch├Ąumten Aluminiumlamellen und werden passend zur Fensterfarbe in beige einbrennlackiert. Und jedes Rollo hat auch einen Motor ­čÖé

Die Zuluftventile werden alle schallged├Ąmmt ausgef├╝hrt und sind von au├čen in braun.

Die bodentiefen Fenster im OG bekommen – genauso wie der Balkon – ein feuerverzinktes und pulverbeschichtetes Stahlgel├Ąnder in schwarz metallic:Gel├Ąnder
Gel├Ąnder

Die Fensterb├Ąnke sind in der Ausf├╝hrung Agglo-Marmor premium white poliert:Fensterbank

Die Innent├╝ren sind von Pr├╝m im Modell C2. Ausf├╝hrung in Elegance wei├člack und R├Âhrenspan. Die Zargenkante wird rund ausgef├╝hrt. Die T├╝re zwischen Entree und Wohnzimmer bekommt im oberen Bereich einen Glaseinsatz in Klarglas: Innentuere
Jede T├╝re braucht einen Dr├╝cker – da haben wir etwas sch├Ânes in der Sonderausstattung gefunden und habe dieses auch ausgew├Ąhlt – Rio Steel von Karcher.Das G├Ąste-WC bekommt eine WC-Dr├╝ckergarnitur w├Ąhrend die restlichen Zimmer normal mit Schwalbenschwanz sind: Tuerdruecker

Die Treppe zum Obergeschoss wird in Massivholz Buche Parkett ausgef├╝hrt und ist endbehandelt in Osmo Ebenholz. Die Gel├Ąnderst├Ąbe sind in Edelstahl rund und der Handlauf in eckig ebenfalls in Osmo Ebenholz: Innentreppe

Beim Schalter- und Steckdosenprogram haben wir uns f├╝r das Hager – Kallysto pur in brillantwei├č entschieden: Schalterprogram

Das WC im Bad und G├Ąste-WC ist von Villeroy & Boch aus der Serie Subway in alpin wei├č. Der WC-Sitz wird mit soft-closing sein: WC
Die Bet├Ątigungstaste ist von Grohe aus der Serie Skate Cosmopolitan in wei├č: WC Best├Ątigungsplatte

Der Waschtisch im G├Ąste-WC ist ebenfalls von Villeroy & Boch aus der Serie Subway in alpin wei├č in 50×39: Gaeste WC - Waschtisch

Das Waschbecken im G├Ąste-WC bekommt eine Armatur aus dem Hause Dornbracht. Und zwar aus der Serie IMO in der Piccolo Ausf├╝hrung: Armaturen

Der Siphon im G├Ąste-WC ist von Vigour: Gaeste WC - Waschtisch

Der Waschtisch im Bad ist dann wieder von Villeroy & Boch aus der Serie Memento. Ebenfalls in alpin wei├č und in der Gr├Â├če von 100×47:Bad Waschtisch

Im Bad bekommt der Memento Waschtisch 2 Armaturen aus dem Hause Dornbracht. Auch hier wieder aus der Serie IMO: Armaturen

Der Siphon ist hier dann von Grohe, schaut aber genauso aus wie der von Vigour im G├Ąste-WC:Siphon Hans Grohe Flow Star

Die Badewanne ist von Vigour aus der Serie Derby Top in 170×75 und auch in alpin wei├č: Bad - Wanne
An der Badewanne kommt eine 3-Loch-Armatur mit versenktem Brauseschlauch aus dem Hause Dornbracht zum Einsatz. Auch hier wieder aus der Serie IMO: Badewannen Armatur

Es gibt eine Duschwanne und zwar die Futurion Flat in 150×100:Duschtasse

Die Armaturen in der Dusche sind auch aus dem Hause Dornbracht aus der Serie IMO. Wir haben uns hier f├╝r eine Stabhandbrause, ein 300er Rainshowersystem und ein UP-Thermostat entschieden:
Dusche IMO Stabbrause
Dusche IMO Rainshower
Dusche IMO Armatur

 
Durch den Wechsel auf die Baubeschreibung 2014 hatten wir zwar den Nachteil, dass die PV-Anlage mit Batterie nicht mehr zu dem Preis erh├Ąltlich ist, jedoch konnten wir nun von den Jubil├Ąumspaketen profitieren. Das bedeutet, dass wir nun das Haus vollst├Ąndig ausgebaut bekommen inklusive aller Wand und Bodenbel├Ąge.

Im HWR, Schleuse, Entree, G├Ąste WC und Bad werden Fliesen aus dem Hause Villeroy & Boch verlegt. Die B├Âden und W├Ąnde werden mit der Bernina in greige im Ma├č 30×60 belegt. Im G├Ąste-WC und Bad setzen wir an den W├Ąnden mit der Bernina in anthrazit im Ma├č 7.5×60 Akzente. Die Verfugung erfolgt vollst├Ąndig in grau: Fliesen Bernina
Als Heizung kommt eine Abluftw├Ąrmepumpe von Nibe Typ F755G zum Einsatz. Die Details dazu kann man bei Nibe nachlesen. Nibe F755G

In K├╝che, Wohnzimmer und Esszimmer wird der Boden mit Parkett in Landhausdiele Eiche, astig geb├╝rstet und gel├Ât aus dem Hause WerkHaus: Parkett

Im Arbeitszimmer bekommen wir einen Industrieteppich in grau:Teppich

In der Ankleide und im Schlafzimmer bekommen wir einen Hochflor-Teppich in Rot:Teppich
In der Empore, dem G├Ąste Zimmer und dem Hobbyraum bekommen wir den gleichen Teppich, allerdings in grau.
Hier ein ├ťberblick ├╝ber die 3 Teppichvarianten:Teppich

Wir freuen uns schon riesig auf das Haus. Das wird sooo toll!

Mai 01

Bodenplatte gegossen – Tag 6

Nachdem am Montag die Sohle gegossen werden sollte, mussten wir den heutigen Feiertag nutzen um mal wieder auf die Baustelle zu fahren.
So gegossen sieht sie Bodenplatte nochmals anders aus. Das ganze gewinnt von Bautag zu Bautag an Form und Realit├Ąt ­čÖé

Die Garagenplatte schaut nun so aus:
IMG_4369

Die Bodenplatte vom Haus:
IMG_4373

Die Trennung zwischen beiden Platten:
IMG_4377

Der Blick vom Mutterbodenberg:
IMG_4374

Und ein Blick ├╝ber die Hausplatte in Richtung Garage:
IMG_4371

Meine beiden M├Ądels beim Picknick :-*
IMG_4378

Und wir haben endlich Strom ­čÖé
Bedingt durch die Entfernung zur Trafostation h├Ątte entweder eine Stra├čen├╝berquerung gebaut werden m├╝ssen oder der Hausanschlu├č vorgelegt. Mylius hat sich f├╝r den vorgezogenen Hausanschlu├č entschieden – dieser ist f├╝r uns dann auch g├╝nstiger als die Stra├čenquerung.
So schaut er nun aus, der vorgelegte Hausanschlu├č:
IMG_4367

Und daran h├Ąngt dann der Baustromkasten:
IMG_4366

Apr 27

Bew├Ąhrung und Verschalung – Tag 5

Heute waren mir mal wieder auf der Baustelle um zu schauen, was die Jungs denn so an Tag 5 alles geschafft haben.

So mit Verschalung und Bew├Ąhrung kann man sehr gut das Haus und die Garage erkennen und auch die Relation zum restlichen Grundst├╝ck.

Das Haus:
IMG_4333

Und die Garage:
IMG_4331

Rechts die Mehrsparteneinf├╝hrung und links das Leerrohr f├╝rs Au├čenkabel – direkt daneben der Schmutzwasserabflu├č (gelber Deckel):
IMG_4305

Verbindung zwischen Haus und Garage – f├╝r Strom und Wasser:
IMG_4311

Schmutzwasserabflu├č vom Haus und Garage sowie der Anschlu├č f├╝r das Regenwasser:
IMG_4317

Im Vordergrund die Frischluftzufuhr f├╝r den Kamin:
IMG_4339

Der Aufbau im Schnitt:
IMG_4329

Unterschiedliche Stahlqualit├Ąten werden verbaut:
Stahl

Hm – was gab es wohl zu essen?
IMG_4340

Wird Zeit f├╝r die M├╝llcontainer:
IMG_4321

Im ersten Moment klingt das etwas komisch ­čśÇ
IMG_4325

Die kleine Maus hat auch immer wieder Spa├č auf der Baustelle:
IMG_4332
IMG_4310

Apr 25

Wat f├╝r ein Rohr :D

Wo gemauert wird, wird Wasser gebraucht. Da das Standrohr bauseits (was bedeutet der Bauherr kann sich mal k├╝mmern und bezahlen) zu stellen ist, habe ich dieses heute bei der NEW in M├Ânchengladbach abgeholt.
Am Montag ├╝bergeben wir es dann dem Bauleiter – mal sehen wie es ausschaut wenn wir es zur├╝ck bekommen.
Standrohr

Apr 15

Loch wieder zu :) – Tag 2 & 3

Heute an Tag 3 bin ich mal wieder zur Baustelle gefahren.
Die Jungs von Hout&Poels sind echt fix. Am Freitag hatten sie angefangen mit den Bodenarbeiten und den Mutterboden abgeschoben. Am Montag und am heutigen Dienstag wurde dann ausgebaggert, aufgef├╝llt, verdichtet, Feinplanum erstellt und das Bauvorhaben ausgewinkelt.

Wir haben nun auch ein Baustellenschild:
IMG_4234

Der Blick von der Stra├če in Richtung Garten – vorne rechts kann man schon gut die Garage erkennen, da hier der Boden h├Âher angef├╝llt wurde:
IMG_4236

Der Blick aus dem Garten in Richtung Stra├če:
IMG_4239

Jetzt ist ├╝ber Ostern erstmal Baupause.
Am Dienstag den 22.April treffen wir uns dann mit dem Bauleiter und unserem Bausachverst├Ąndigen an der Baustelle um alles weitere zu besprechen. In der Woche soll dann auch bereits die Bodenplatte gegossen werden.